Nederlandse Versie Urlaub im Saarland English Version Urlaub im Saarland
Urlaub in der Ferienregion Sankt Ingbert
Sankt Ingbert Beschreibung anzeigen
Anbieter anzeigen Wanderwege anzeigen Veranstaltungskalender anzeigen
Die Mittelstadt St. Ingbert zählt rund 38.700 Einwohner und ist die fünftgrößte Stadt im Saarland. Ihr Stadtgebiet umfasst die Stadtteile St. Ingbert-Mitte (mit Sengscheid), Rohrbach, Hassel, Oberwürzbach (mit Reichenbrunn und Rittersmühle) und Rentrisch. Natürliche Grundlagen Waldweg bei St. IngbertSt. Ingbert liegt in den Ausläufern des Pfälzer Waldes.

So ist der größte Teil des Stadtgebietes von naturnahem Mischwald und sanften Hügeln geprägt (etwas mehr als die Hälfte der Fläche, s. Schaubild). Der Ort wird vom Rohrbach durchflossen, aus dem es auch einen großen Teil seines Trinkwassers bezieht. Geologisch wird die Stadt vom Trias geprägt. Der Trias besteht aus Buntsandstein, Muschelkalk und Keuper.

Urlaub in der Region

Burgen & Schlösser
Stiefler Schloss
66386 Sankt Ingbert (Saarpfalz)
Objekt-Nr.: 16595
Das Stiefler Schloss ist die Burgruine bei St. Ingbert im Saarpfalz-Kreis in Saarland. Die mittelalterliche Burg diente vermutlich nicht als Adelssitz, sondern eher der Grenzsicherung (Grenzgemarkung=scheid). Mit der Erbauung im 10 Jahrhundert ist das Stiefeler Schloss eine der ältesten Burgen der weiteren Umgebung.

Die Überreste der einstigen Höhenburg liegen auf dem Berg Großer Stiefel. Das „Sc
Kirchen & Klöster
Kirche St. Josef
66386 Sankt Ingbert (Saarpfalz)
Objekt-Nr.: 16592
Die Kirche St. Josef wurde in den Jahren 1890 bis 1893 nach Plänen des Architekten Ludwig Becker, Mainz, errichtet. Die Kirche bildet eine große Anlage in neugotischen Formen und liegt am Hang über der Kaiserstraße. Die Einrichtung stammt überwiegend noch aus der Erbauungszeit. Sie ist nach dem Kaiserdom zu Speyer die größte Kirche im Bistum Speyer. Bei einem Großfeuer am 17. Juli 2007 wurde das G
Kirchen & Klöster
Martin-Luther-Kirche und Christus-Kirche
66386 Sankt Ingbert (Saarpfalz)
Objekt-Nr.: 16591
Die 1859 erbaute Martin-Luther-Kirche war mehr als ein Jahrhundert lang die einzige protestantische Kirche in der Stadt. Sie liegt etwas erhöht von der Josefsthaler Straße hinter dem Pfarrhaus und wird derzeit von Grund auf renoviert. Im Jahre 1995 wurde die Gemeinde geteilt. Die in Ost-West-Richtung verlaufende Kaiserstraße (B 40) markiert die Grenze. Hinzu kam 1971 in der Wolfshohlstraße die Chr
Kirchen & Klöster
Kirche St. Engelbert
66386 Sankt Ingbert (Saarpfalz)
Objekt-Nr.: 16590
Die Kirche St. Engelbert stammt aus dem Jahre 1755 und wurde durch Freiherr Ferdinand von der Leyen und seiner Frau errichtet. Am selben Platz stand früher schon eine im Jahre 1696 errichtete Kirche. Bis ins 19. Jahrhundert umgab sie ein Friedhof. Sie steht in der zu einer Fußgängerzone umgestalteten Kaiserstraße. Berühmt ist vor allem das Eingangsportal, das zwei alte Wappen abbildet.
Baudenkmäler
Alte Baumwollspinnerei
66386 Sankt Ingbert (Saarpfalz)
Objekt-Nr.: 16589
Die Alte Baumwollspinnerei wurde 1885 von Max Schuler aus Wetzikon (Schweiz) als erstes Textilunternehmen in St. Ingbert gegründet. Die Fabrikation der Baumwollspinnerei bestand in der Herstellung roher, einfacher und feiner Baumwollgarne und Zwirne, die später in Futterstoffwebereien, Strumpfwebereien, Nähfaden- und Spitzenfabriken, sowie Trikotagebetrieben weiterverarbeitet wurden. Die einzelnen
Baudenkmäler
Alte Schmelz
66386 Sankt Ingbert (Saarpfalz)
Objekt-Nr.: 16588
Die Alte Schmelz ist ein 1733 gegründetes Eisenwerk. Der Komplex der Alten Schmelz umfasst das Eisenwerk selber, sowie die Arbeitersiedlungen. Sie ist ein einzigartiges Zeugnis der Sozial- und Industriegeschichte. Heute lassen sich noch alle entwicklungsgeschichtlichen Vorgänge nachvollziehen. Sie beherbergt zudem das älteste noch erhaltene Industriedenkmal des Saarlandes, die 1750 entstandene Möl
Museen
Saarländisches Fastnachtsmuseum
66386 Sankt Ingbert (Saarpfalz)
Objekt-Nr.: 16587
Das Fastnachtsmuseum wurde am 26. August 1995 eröffnet. Es umfasst alte Mützen, Uniformen, Kostüme und Orden, sowie weitere Gegenstände aus der saarländischen Fastnacht. Nach einem Umzug hat es sich am Innovationspark am Becker-Turm niedergelassen.
Bergwerke und Höhlen
Besucherbergwerk Rischbachstollen
66386 Sankt Ingbert (Saarpfalz)
Objekt-Nr.: 16586
Der Rischbachstollen ist Teil der ehemaligen Steinkohlengrube St.Ingbert, die 1959 ihre Tore schloss. Der heute zugängliche Teil (ca. 700 Meter Hauptstollen plus mehrere Nebenstollen) wird seit ca. 1990 von engagierten ehemaligen Bergleuten wieder mit Leben erfüllt. Während der Besichtigung des Stollens erhält der Besucher Einblicke in die Arbeit und das Leben der Bergleute von vor über 100 Jahren
Anbieter in diesen Orten

Radwege & Wanderwege

Saarland-Rundwanderweg
(Hunsrück, Merzig-Wadern, Pfalz, Saar-Ruwer, Saarbrücken, Saarlouis, Saarpfalz, Sankt Wendel)
Saarbrücken Völklingen | 273 km | ca. 5 Tage
Saarland\-Rundwanderweg
Der Saarland-Rundwanderweg führt auf 273 Kilometern rund um das Saarland. Der Weg ist markiert mit einem senkrecht halbierten Quadrat, das links rot und rechts weiß gefärbt ist. Zusätzlich zum Hauptweg gibt es zwei Extra-Schleifen auf dem Moselgau (nördlicher Saargau) und im Bliesgau.

Wesentliche Punkte auf dem Saarland-Rundwanderweg sind Saarbrücken, St. Ingber ...